Die Bloggerfrage von der Endeavour Press

Hallo ihr Lieben ­čÖé
Vor ein paar Wochen wurde ich von dem Verlag Endeavour Press gefragt, ob ich nicht Lust h├Ątte, ein paar Fragen zu beantworten. Nat├╝rlich stelle ich mich den Fragen und hier sind meine Antworten:

Meine Antwort:
Ich kann mir gut vorstellen, dass wir in unserem digitalen Zeitalter vermehrt Ebooks lesen werden. Wahrscheinlich werden online Buchhandlungen zunehmen, sodass es f├╝r die Leser leichter und schneller ist B├╝cher zu beziehen. F├╝r mich als Printliebhaber hoffe ich aber, dass die Autoren und Verlage weiterhin gedruckt Exemplare vergeben. Nur ein Print riecht eben gut und sieht sch├Ân in einem Regal aus und wer liebt es nicht, durch eine Buchhandlung zu gehen?

Mein B├╝cherregal:
Eins meiner B├╝cherregale. Ich hab nochn gro├čes SuB-Regal und noch ein weiteres mit Reihen. Aber jeweils nur mit einem Fach. ­čÖé

├ťber mich:
Mein Blog in 6 Worten: vielf├Ąltig, ehrlich, bunt, informativ, liebevoll, spannend

Mein erstes Ebook: Von Bitterweg: Das DuneburgDebakel von Platti Lorenz (├ťbrigens auch mein erstes Rezensionsexemplar)

Der Ladestand deines Readers: 44 Prozent

Danke, dass ich mitmachen durfte. ­čÖé
Wie denkt ihr dar├╝ber? Wir wird die Zukunft aussehen?

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.