Herzlich Willkommen zum ersten neuen Beitrag auf meinem neuen Blog. Starten möchte ich mit der Aktion #EinHerzFürSelfpublisher. Dieses Mal mit der Autorin Lara Kessing. 

Von Lara habe ich bisher noch kein Buch gelesen, aber ich weiß, dass sie sich sehr für andere Autoren einsetzt. Auf sie bin ich durch ihre jährliche Aktion des Danke-Preis aufmerksam geworden. Ich finde die Aktion wirklich sehr toll, da sie anderen Autoren und Blogger Wertschätzung entgegenbringt, die man nicht immer bekommt. Weitere Infos findet ihr dazu auf ihrer Seite

Bisher hat die Autorin noch nicht bei vielen Bloggeraktionen mitgemacht. Sie möchte euch aber ein paar Interviews nicht enthalten. Bei Tii und Ana’s kleinen Bücherwelt findet ihr ein sehr umfangreiches Interview, in dem einige Fakten auf den Tisch gelegt werden. Bei ABS-Lese-Ecke erfahrt ihr etwas zu ihrem Autorendasein als Selfpublisher und ebenso zu dem bereits oben erwähnten Danke-Preis. Beide Interviews sind sehr informativ und solltet ihr euch einmal anschauen. 

Da sich die Autorin natürlich am besten selbst kennt, habe ich sie zu Wort gebeten und sie wird euch nun etwas über sich erzählen:
Liebe Anna, vielen Dank, dass ich mich und meine Bücher etwas vorstellen darf! Wer Interesse an einem kostenlosen Rezensionsexemplar hat, sollte diesen Beitrag bis zum Schluss lesen.
Auch wenn ich schon sehr lange schreibe, habe ich mich erst Ende 2016 dazu entschieden, etwas zu veröffentlichen. Meine Fella-Reihe (Dystopie) hat dabei am lautesten geschrien, daher habe ich sie als Debüt gewählt. Windgeflüster in Fella ist als Band 1 herausgekommen und Mondgeflüster in Fella als Band 2, wobei es keinen Unterschied macht, welchen Band man zuerst liest. Band 2 ist kein klassischer zweiter Band, sondern ein alternativer Start in die Fella Reihe. Es sind zwei unterschiedliche Geschichten, die in Band 3 fort- und zusammengeführt werden.
Ein gewaltiges Unwetter zerstört große Teile von Fella. Eine organisierte Gang mit dem Namen Senk nutzt die Situation aus, um die Macht an sich zu reißen. In Windgeflüster in Fella geht es um die schüchterne Sorija, die ganz schnell lernen muss, ihre Ängste zu überwinden, um in der neuen Welt zu überleben. In Band 2 geht es um Andra, die selbst einmal Mitglied dieser Gang gewesen war. Erst in Band 3 (Feindgeflüster in Fella) treffen die beiden Heldinnen auf einander.
Wenn ich lese, möchte ich am liebsten mit Haut und Haaren in die Geschichte eintauchen. Daher denke ich mir Aktionen aus, um dies meinen Lesern zu ermöglichen.

Unter folgender Webadresse erwartet euch ein kleines Abenteuer: https://senktest.wordpress.com/ Hilf Lik. In einem unachtsamen Moment wurde er von den Senk gefangen genommen. Die Senk wollen, dass er Aufgaben löst, um zu zeigen, ob er ihnen etwas bringen könnte. Was hat er zur Verfügung? Schweißnasse Hände und eine Panikattacke nach der anderen. Nicht sehr hilfreich? Du hast recht. Er kann sich kaum konzentrieren. Du bist seine einzige Hoffnung. Glücklicherweise haben die Senk vergessen, ihm sein Handy abzunehmen. Sein Akku ist zwar fast leer, aber es müsste noch reichen, um gemeinsam mit dir die Rätsel zu lösen.

Außerdem mache zwischendurch mal ein Gewinnspiel, bei dem der Gewinner ein angepasstes E-Book von Windgeflüster in Fella bekommt, in das ich ihn hineinschreibe. Schaut mal auf meiner Facebookseite vorbei. Vielleicht läuft so ein Gewinnspiel ja gerade. 

Klappentext Windgeflüster in Fella 
Sorijas Welt ändert sich von einem Tag auf den anderen. Ein zerstörerischer Hagelsturm wütet in Fella und sorgt dafür, dass die Senk, eine Gruppe gewaltbereiter Fella-Bürger, die Kontrolle übernehmen. Während Sorija um ihr Überleben kämpft, unterläuft ihr ein gravierender Fehler und sie hat nur einen Versuch, diesen Fehler wiedergutzumachen. Die Fähigkeit, zu unterscheiden wer Freund und wer Feind ist, wird überlebenswichtig.
Schnell wird klar: Die Senk bleiben dabei nicht ihre einzigen Feinde und die Liebe wartet nicht auf einen günstigen Zeitpunkt. Um ihr Ziel zu erreichen, muss Sorija die Rolle ihres Lebens spielen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Klappentext Mondgeflüster in Fella
Ein schweres Unwetter zerstört große Teile von Fella. Eine Gang mit dem Namen Senk nutzt das entstandene Chaos, um die Macht an sich zu reißen. Da Andra ein Jahr vor dem Unwetter bei den Senk ausgestiegen ist, hat sie es nun besonders schwer. Einige Senk können ihr den Ausstieg nicht verzeihen, allen voran ihr ehemals bester Freund. Aus Freunden werden erbitterte Feinde. Menschen, um die sie früher einen großen Bogen gemacht hätte, werden zu Verbündeten. Andra muss nicht nur herausfinden, wer sie eigentlich ist, sondern auch ihren Platz in dem neuen Fella finden. Sich wieder den Senk anzuschließen wäre der leichtere Weg. Gerät Andra ins Schwanken, als sie unerwartet Gefühle für einen der Senk entwickelt? Sie ist bereit, an ihre Grenzen zu gehen und sich ihren ehemaligen Freunden in den Weg zu stellen, doch ist ihr neues Ich stark genug, sich der Macht der Senk zu widersetzen?

Wie versprochen, die Info, wie ihr an ein kostenloses Rezensionsexemplar von Mondgeflüster in Fella kommt. Schreibt mich (Lara Kessing) auf Facebook an und nennt mir das Codewort „magische Anna“. Alternativ könnt ihr mir auch eine Mail schreiben. Die Adresse findet ihr hier https://larakessing.wordpress.com/kontakt-zur-autorin/

Ein großes Danke noch einmal an Anna und an euch für eure Aufmerksamkeit.
Liebste Grüße,
eure Lara

Wie ihr seht, gibt es einiges über Lara zu erfahren. Außerdem gibt es einiges interessantes zu entdecken, weshalb ihr euch die in ihrem Text genannten Links unbedingt mal anschauen solltet. Ich wünsche euch viel Spaß dabei. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.