[Geburtstagsmonat] Claudia Rehm – Die Sternzeichen und die vier Elemente

[Geburtstagsmonat] Claudia Rehm – Die Sternzeichen und die vier Elemente

Die Sternzeichen und die vier Elemente

Die Vier-Element
Lehre, die in der Antike maßgeblich von dem Philosophen Empedokles geprägt
wurde, besagt, dass alles Sein aus den vier Grundelementen Wasser, Feuer, Erde
und Luft besteht. Für Empedokles waren die vier Elemente Götter, die deshalb
auch bestimmte Eigenschaften besaßen. Diese Elementareigenschaften werden in
der Gegenwart oft auf bestimmte Sternzeichen übertragen. Welche Sternzeichen
werden also welchem Element zugeordnet?
Feuerzeichen: Widder, Löwe und Schütze
Die Feuerzeichen
sind impulsiv, mutig und schnell zu begeistern. Sie haben oft gute Laune, und
so wie auch das Feuer können sie beherrschend sein. Ihre persönliche Freiheit
ist ihnen wichtig, denn Feuer nimmt sich den Raum den es zum Wachsen braucht,
und ist dabei nur schwer einzubremsen. Feuerzeichen bestechen außerdem durch
Willenskraft, Selbstvertrauen und Energie, weshalb sie oft in der Politik oder
Führungspositionen anzutreffen sind.

Erdzeichen: Stier, Jungfrau und Steinbock
Menschen, die in
einem der Erdzeichen geboren sind, sind realistisch Zeitgenossen, die stets auf
dem Boden der Tatsachen bleiben. Sie zeichnen sich durch Beharrlichkeit und
Disziplin aus, auch wenn ihr praktisches Handeln manchmal sogar in Strenge
umschlagen kann. Das Element Erde steht für Zuverlässigkeit, und zwar sowohl im
Berufsleben, als auch bei Beziehungen zu anderen Menschen.

Wasserzeichen: Krebs, Skorpion, Fische
Im Element des
Wassers geborene Menschen besitzen tiefe Emotionalität, großes Einfühlungsvermögen und Sensibilität. So,wie das
Wasser, besitzt auch ihre Seele unergründliche Tiefen. Wasserzeichen handeln oft
intuitiv und laufen dabei manchmal auch Gefahr, verloren zu gehlen, da es ihnen
an der notwendigen Erdung fehlt.
Rückzug und
sozialer Bezug zu anderen sind gleichermaßen bedeutend für die im Element des
Wassers geborenen Sternzeichen. Sie sind oft kulturell und künstlerisch
interessiert.

Luftzeichen: Zwilling, Waage, Wassermann
Luftzeichen sind
kommunikationsbegabt, denn so ungreifbar wie die Luft ist auch oft ihr Wesen.
Wer in einem der Luftzeichen geboren ist, ist so wie sein Element gerne in
Bewegung und deshalb enorm gesellig und reisefreudig. Das Element der Luft
passt sich Veränderungen sehr schnell an, und viele Luftzeichen sind deshalb in
sozialen aber auch künstlerischen Berufen zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.