[Geburtstagsmonat] Nora Bendzko – Der Nora-Bendzko-Test: In welcher meiner Welten lebst du?

[Geburtstagsmonat] Nora Bendzko – Der Nora-Bendzko-Test: In welcher meiner Welten lebst du?

Dunkle Phantastik ist nicht gleich dunkle
Phantastik, zumindest bei mir. Wenn ich nicht dunkelfantastische Märchen
schreibe, geht es manchmal ins dunkle London der Industrialisierung, oder in
eine andere Fantasy-Dimension, oder in die ferne Zukunft … Für welche meiner
Welten bist du am ehesten bestimmt? Finde es mit diesem Test heraus!

1. Würdest du dem Tod begegnen, würdest
du …

a) … wild mit allem, was du hast, auf ihn
einprügeln. (= R)

b) … schreiend vor ihm davonlaufen wollen.
(= B)

c) … deine Seele an ihn verkaufen, damit du
weiterleben kannst. (= M)

d) … ihn auf eine Tasse schwarzen Tee
einladen. (= G)

2. Wo würdest du lieber wohnen? In …

a) … einem verwunschenen Schloss. (= B)

b) … einer Friedhofshütte. (= G)

c) … einem Rebellenlager. (= R)

d) … einem Haus im Wald. (= M)

3. Was würdest du lieber auf deiner Seite
haben wollen?

a) Ein Fellowship, mit dem man alles
durchstehen kann. (= G)

b) Machtvolle Magie. (= B)

c) Die Fähigkeit, sich in jedes Netz hacken
zu können. (= R)

d) Ich kann mir sehr gut alleine helfen! (=
M)

4. Welche Begegnung wäre für dich das
kleinste Übel?

a) ein tollwütiger Feuerdrache (= B)

b) staatlich gesteuerte Killermaschinen (=
R)

c) ein kinderfressendes Monsterpferd (= G)

d) die Scharen des Teufels (= M)

5. Setzt du dich für die Rechte von
Minderheiten ein?

a) Minderheiten? Kann man das essen? (= G)

b) Klar, ich steh immer ganz vorne auf den
Barrikaden! (= R)

c) Nicht aktiv, aber ich denke, wir sind
alle gleich. (= B)

d) Pff, warum sollte ich? Setzt sich ja
auch keiner für mich ei!. (= M)

6. Glaubst du an Geister?

a) Nee! (= R)

b) Es gibt einiges zwischen Himmel und
Erde, was wir nicht erklären können. (= B)

c) Glauben? Ich hab schon einen gesehen! (=
M)

d) Ich würde eigentlich Ja sagen, aber mein
Arzt meint, ich halluziniere nur. (= G)

7. Happy Ends finde ich …

a) … ein Muss! (= B)

b) … überbewertet. (= R)

c) … okay, darf auch schon mal traurig
sein. (= G)

d) … öde! Gib’s mir hart und dreckig!
(= M)

—–

Hast du vornehmlich Antworten mit = G, = M,
= R oder = B gewählt?

VORNEHMLICH M: Du bist ein dunkles Märchenkind!

Wahrscheinlich hast du dich in einem
anderen Leben im 30-jährigen Krieg durchgeschlagen, denn du fühlst dich zu
meinen »Galgenmärchen«  hingezogen. Deine
Welt ist voll mit allen möglichen gruseligen Wesen, ob Geister, Hexen oder
Teufelserscheinungen. Du hast gelernt, dich irgendwie in den Wirren des Lebens
zurechtzufinden, gehst auch mal zweifelhafte Verträge ein, wenn du glaubst,
dadurch weiterzukommen. Vornehmlich kämpfst du für dich selbst – das musst du
in dieser Welt, in der du auf dich allein gestellt bist und wo dich jederzeit
ein schlimmes Ende erwarten kann. Deswegen verzagst du aber nicht: Manche Leute
halten dein Durchhaltevermögen für geradezu unmenschlich!

Hier kannst du mehr über die Welt der
Galgenmärchen lesen: norabendzko.com/mein-schreiben/galgenmaerchen

VORNEHMLICH R: Du bist ein Roboter-Engel!

Du fühlst dich in der hochtechnologisierten
Welt von »Roboter Engel« wohl. Dort gibt es jede Menge Aufruhre durch
menschliche Rebellen, die sich gegen die unterdrückerische Regierung erheben,
und Maschinen, die ein eigenes Bewusstsein zu entwickeln beginnen. So wie die
Charaktere des Buches stürzt du dich mitten ins Weltgeschehen. Du sagst laut
deine Meinung, willst, dass sich die Dinge ändern, bist technik-affin und immer
up to date. Wohin die ganzen Konflikte letztendlich führen werden, weißt du
nicht. Und doch tust du alles, was in deiner Macht als Individuum steht, um die
Welt zu verbessern.

Hier kannst du mehr über die Welt von »Roboter
Engel« lesen: norabendzko.com/mein-schreiben/roboter-engel

VORNEHMLICH B: Du bist ein Biestmensch!

Du hast eine riesige Vorstellungskraft,
glaubst fest daran, dass in jedem Menschen etwas Gutes steckt. Damit passt du
perfekt in die Welt von »Die Schönheit des Biests«. Hier gibt es magische Wesen
wie Drachen und Geistertiere, göttliche Segen und schreckliche Flüche, und vor allem:
viel Unerklärliches. Doch das macht dir, anders als in deiner Kindheit, keine
Angst mehr – du nimmst jetzt die Welt, wie sie ist, und vertraust auf deine
innere Stimme. Die weiß, dass sich alles Kämpfen lohnt und letztendlich zu
einem guten Ende führen wird. Und wer weiß, ob du dabei nicht zufällig die
Liebe deines Lebens findest.

Hier kannst du mehr über die Welt von »Die
Schönheit des Biests« lesen: norabendzko.com/mein-schreiben/die-schoenheit-des-biests

VORNEHMLICH G: Du bist ein Galerist!

Du bist eine unrettbar dunkle Seele. Wo
andere sich vor Angst in die Hosen machen, lachst du nur und dein Tee bzw.
Kaffee kann dir sowieso nie schwarz genug sein. Du wärest am besten in der Welt
von »Schwarze Galerie« aufgehoben, wo die Verrücktesten der Verrückten eine
Kunstausstellung betreiben. Wie würde wohl dein böses Kunstwerk aussehen? Würdest
du eher Monster oder Kinder darin verarbeiten? Nein, das will wirklich keiner
wissen! Bei allem Wahnsinn bist du aber doch eine hochsensible Person, von
vielen verkannt, entsprechend einsam. Zum Glück gibt es mehr Leute auf der
Welt, die einen genauso obskuren Blick auf den Tod haben wie du – du musst
sie nur finden. Das ist doch eine deiner leichtesten Übungen, oder? Niemand ist
vor dir sicher!

Hier kannst du mehr über die Welt von »Schwarze
Galerie« lesen: norabendzko.com/mein-schreiben/schwarze-galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.