Höhlenbrut von Klara Bellis

Höhlenbrut von Klara Bellis

[Werbung] Höhlenbrut** I Klara Bellis I Fantasy I Band 2 I 325 Seiten I Kaufen*

 

Klappentext
So hatte sich Lhan ihre Flucht nicht vorgestellt. Kaum ihren Häschern entkommen, landet sie als verhasste Jägerin im Kerker der geisterhaften Ewigen. Doch der geheimnisvolle Drohnenkrieger Mo verhilft ihr zur Freiheit. Denn die Anführerin seiner Drohneneinheit liegt im Sterben und nur das Wasser des Lebens kann ihr noch helfen: ein sagenumwobenes Elixier aus den finsteren Tiefen der Bergwelt. Um den Ewigen ihre Loyalität zu beweisen, begibt sich Lhan gemeinsam mit Mo auf die waghalsige Suche nach dem Elixier. Sie ahnt nicht, dass ihre Feinde längst auf der Jagd nach ihr sind.

___________________________________________________________________

>>Erzähle deine Geschichte. Wie bist du in die Fänge der Eisgeister geraten? Meine arme, kleine Tochter.<<

___________________________________________________________________

Band 1 der Reihe hatte mir sehr gut gefallen, weshalb ich mich sehr darüber gefreute habe, dass ich ebenfalls Band 2 lesen durfte. Die Geschichte spielt kurz nach dem Ende des ersten Bands und erzählt die Geschichte Lhans, die von der einen “Gefangenschaft” in die nächste “Gefangenschaft” stolpert. 

Ich möchte wenig Worte zu Lhan verlieren, da dem Leser der Rezension Lhan bereits bekannt sein sollte. Vielmehr möchte ich die Eisgeister hervorheben, die in diesem Teil noch mehr an Bedeutung erhalten habe. Ich dufte sie viel besser kennenlernen und finde es sehr faszinierend wie entspannt dieses Volk ist. Sie gehen Ärger eher aus dem Weg als sich diesem entgegen zu stellen. Ebenso finde ich ihre Fähigkeiten sehr interessant. 

Die Geschichte konnte mich wieder ab der ersten Seite fesseln. Ich kann euch versprechen, dass es düster und spannend wird. Auch den ernsten Themen bleibt die Autorin weiterhin treu, denn es geht um Frauenunterdrückung sowie Misshandlung. Themen, die leider in vielen Teilen der Welt Alltag sind. Die Autorin hat diese geschickt in ihre Geschichte gepackt, sodass die Geschichte nicht nur spannend zu lesen ist, sondern auch zum Nachdenken anregt. Für mich gibt es nichts zu beanstanden und ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt. Ich freue mich auf weitere Geschichten. 

Mein Fazit
Eine spannende Fortsetzung, die mich ab der ersten Seite fesseln konnte. Die Charaktere haben mir allesamt gut gefallen. Besonders gut hat mir gefallen, dass ich die Eisgeister besser kennenlernen durfte. Sie konnten mich faszinieren und ich würde mich freuen, wenn sie in weiteren Geschichten der Autorin auftauchen. Die Handlung war spannend bis zur letzten Seite. Ein rundum toller zweiter Band. 

Ein Gedanke zu „Höhlenbrut von Klara Bellis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.