Jetzt hamma den Kaffee: Wie ich mir den Traum vom eigenen Café erfüllte von Kerstin Renner

[Werbung] Kerstin Renner I Jetzt hamma den Kaffee!** I  I Kaufen*

.

Klappentext

Du liebst den unwiderstehlichen Geruch von Kaffee am Morgen sowie den aromatischen Geschmack eines Espressos nach dem Essen? Ich definitiv nicht. Mein Bauch hat allerdings entschieden, ein Café zu eröffnen, welches ich mit Liebe, Freude und viel Lachen betrieben habe. Die Seiten sind gespickt mit Hoppalas, Höhepunkten, Rezepten, mentalen Übungen und skurrilen Begegnungen. Mach es dir gemütlich und lass dich entführen an einen Ort, an dem der Geruch von frisch gemahlenem Kaffee nur ein Grund ist, um sich wohlzufühlen.

.

Meine Meinung

Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass ich das Buch lesen durfte. Ehrlich gesagt hätte ich es vermutlich bei dem Preis nicht gekauft. Allerdings muss ich dazu sagen, dass das Buch auf Hochglanzpapier gedruckt und damit sehr hochwertig ist.

Die Autorin schreibt sehr locker und fesselnd. Ich hatte gedacht, dass ich hier wahrscheinlich eine kleine Biographie serviert bekomme. Stattdessen erzählt sie eine Geschichte aus ihrem Leben, die Mut macht mutig zu sein. Wenn man etwas will, kann man alles schaffen. Dabei schwappte ihre gute Laune wahrlich auf mich über.

Zwischen ihrer Geschichte gibt sie viele Tipps, wie das Leben achtsamer gestaltet werden kann und zeigt Übungen dazu. Des Weiteren gibt es kleine Backrezepte, die leicht nachgebacken werden können.

Ich bin wirklich glücklich, dass ich das Buch lesen durfte. In wenigen Stunden hatte ich es ausgelesen und hatte danach das Gefühl, dass ich viel für mich mitnehmen konnte.

Das Einzige, was mir nicht gefallen hat ist, dass es das Café leider nicht mehr gibt. Sie hat mich so neugierig darauf gemacht, dass ich es in Betracht gezogen habe in einem Urlaub mal vorbeizugehen.

Das könnte dich auch interessieren: Achtsamkeit & Persönlichkeitsentwicklung

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.