Kindheitserinnerungen – Serien und Filme

 

Das vieles Fernsehschauen für Kinder nicht gut ist, ist unumstritten. Das kindliche Gehirn kann die schnellen Bilder nicht verarbeiten. Aber ab einem gewissen Alter finde ich es okay, Kinder auch Mal einen Film oder eine Serie anschauen zu lassen. Dann aber etwas, was wirklich toll ist. So kam ich auch zu meinem heutigen Beitrag. Denn ich finde, dass es zu meiner Zeit wirklich tolle Filme und Serien gab.

Löwenzahn
Auch jetzt habe ich noch im Kopf, wie die Titelmusik von Löwenzahn geht. Ich habe diese Serie geliebt und durfte sie immer zusammen mit meiner Schwester und meinem Papa schauen. Aber die richtig alten Folgen noch mit Peter Lustig. Bei meiner Recherche habe ich festgestellt, dass es die Serie immer noch gibt, aber mit jemanden Neuen. Ob Sie noch genauso gut ist? Löwenzahn bleibt und ist für mich mit Peter Lustig. Mir hat wirklich gut gefallen, dass die Serie interessante Themen bietet, die Kindern die Welt und deren Phänomene erklärt. 


Quelle

Die Sendung mit der Maus
Wenn wir schon beim Wissen sind, sollte ich auch Die Sendung mit der Maus nennen. Könnt ihr euch noch an die Maus und ihren Elefanten erinnern? Auch hier werden Kinder viele Sachen kindlich erklärt, sodass sie nicht nur etwas ansehen, sondern auch lernen können. Unterstützt wird das ganze durch kleine Filmchen, wie Käpt’n Blaubär, die das “Wissenschaftliche” noch etwas auflockern. 


Quelle

In einem Land vor unserer Zeit
Ich glaube ich werde alt. Für diesen Beitrag habe ich mal wieder eine der Sendungen geschaut und ich finde es immer noch zuckersüß. Und wisst ihr was? Nicht nur die Sendung hat es damals zu uns nach Hause geschafft, sondern nach dem kleinen Dino Littlefoot wurde unsere damaliger Hase benannt. Ach ja unsere Tiere hießen alle nach Disneyfilmen oder Zeichentrickfilmen. Aber zurück zu In einem Land vor unsere Zeit. Ich finde die Serie einfach toll. Ich habe die Serie damals geliebt.


Quelle

Harry Potter
Nicht ganz hat es damals geklappt, da ich schon in der zweiten Klasse war, aber seit dem haben mich die Zauberer von Harry Potter begleitet. In dem Sinne kann ich sagen, dass ich mit den Zauberern groß geworden bin und die Reihe gehört einfach zu meinen Lieblingsfilmen. Wieso, das brauche ich euch nicht zu erklären, denn ich gehe davon aus, dass jeder von euch die Filme kennt. Das Setting der Filme ist einmalig und konnte mich immer wieder begeistern. Durch die geschaffenen Kreaturen ist es einfach genial und fantastisch. Ebenso die Charaktere, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Und natürlich die Vorfreude, wenn feststand, dass der nächste Teil endlich erscheint. Da wurde natürlich direkt ins Kino gegangen. Okay, jetzt habe ich es euch doch kurz erklärt.


Quelle

Disneyfilme
Könnt ihr euch noch an die ganz alten Disneyfilme erinnern? Ja genau die, die nicht animiert sind, sondern noch mit sehr viel Mühe gezeichnet wurden. Ich kann mich daran erinnern, dass es damals auf den Videokassetten, ja Videokassetten, immer noch am Ende Szenen gab, in denen gezeigt wurde, wie die Filme gezeichnet wurden. Aww ich liebe Disneyfilme einfach und es werden sicherlich die Filme sein, die ich meinen Kindern zeigen werde. Und zwar vor allem die alten. Meine Lieblingsfilme sind übrigens Aristocats, Dumbo, Arielle, Alice im Wunderland, Susi und Strolch, 101 Dalmatiner, Bernhard und Bianca, Cap und Capper, Die Schöne und das Biest, Der König der Löwen, Pocahontas, Tarzan, Bamibi, Mulan.. Okay fast alle. Eigentlich sind alle einfach nur toll <3


Quelle

Welche Filme und Kinderserien sind euch in Erinnerung geblieben und werden euch weiterhin begleiten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.