Magischer Wochenrückblick

Magischer Wochenrückblick

Letzte Woche ist der Magische Wochenrückblick ausgefallen, da ich dort den Beitrag der Fantasywoche gepostet habe. Daher hat sich einiges bei mir getan und der Beitrag wird heute etwas länger.

Was lese ich aktuell?
Seit langem habe ich wieder bei einer Leserunde auf Lovelybooks mitgemacht. Dort habe ich
das Buch Der Himmel unter uns von Christian Grahn gewonnen. Ich habe nun die ersten 100 Seiten gelesen, bin mir aber sehr unschlüssig, was ich darüber denken soll. Leider hat es sehr schwach angefangen, da mir die geschaffene Welt ein Rätsel bleibt und die Charaktere sehr blass auf mich wirken. Ich werde euch auf dem Laufenden halten und hoffe, dass es noch besser wird.

Als zweites lese ich den zweiten Teil von Malakhim von Hawa Mansaray. Da ich das Buch vorablesen darf, verrate ich euch an der Stelle noch nicht zu viel. Ich darf euch nur sagen, dass es im Verlauf des März erscheinen wird.

 

 

Die Tage hatte ich Lust etwas Emotionales zu lesen. Da mich das erst genannte Buch nicht
so packen kann, wie ich gehoffte hatte, habe ich mich zusätzlich dazu entschieden Juli im Winter von A. L. Kahnau zu lesen. Mir wurde im vornherein gesagt, dass ich viele Taschentücher brauchen werde. Bisher habe ich einige Seiten gelesen und mir gefällt es richtig gut. Die Taschentücher habe ich allerdings bislang nicht gebraucht, aber ich kann bereits das beklemmende Gefühl spüren, welches sich nach und nach aufbaut.

 

Welche Bücher habe ich beendet?
Durch den zweiwöchigen Rückblick, waren es doch einige Bücher. Da ich leider auch fast die gesamten zwei Wochen krank war, hatte ich viel Zeit zum Lesen. Im letzten Wochenrückblick habe ich euch von Die Tochter des Jägers von Alexandra Stephen berichtet. Dies war das erste Buch welches ich beendet habe. Mir hat es wirklich gut gefallen, trotz meiner anfänglichen Schwierigkeiten.

Im Rahmen des Lesewinters 2018 habe ich einige neue Autoren kennenlernen dürfen. So habe ich Der Kodex der Hüterinnen von Sophie Fawn, Highschool Halloween 2 von Sandra Pulletz und Aus der Zeit gefallen von Katharina Münz gelesen. Der Kodex der Hüterinnen hat mir richtig gut gefallen. Die Charaktere konnten mich überzeugen und auch die neue Idee konnte mich begeistern. Highschool Halloween 2 hat mir besser gefallen als sein Vorgänger. Vor allem, da die Geschichte nicht ganz so kurz war und die Handlung wesentlich interessanter. Die Idee von Aus der Zeit gefallen war wirklich gut und die Umsetzung natürlich auch. Allerdings habe ich festgestellt, dass mir das Genre nicht richtig liegt.

 

 
Für Ran an den SuB mit Ava musste ich mir dieses Mal Bücher mit tollen Covern aussuchen. Bereits zwei davon konnte ich lesen: Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs und Unter den Augen Amgas von Aria Sees. Die Insel der besonderen Kinder wird sehr gehypt. Allerdings bin ich mir etwas unschlüssig. Die Idee ist gut, aber die Geschichte kam anfangs nicht richtig ins Rollen. Auch der Fantasyaspekt ist ein wenig in den Hintergrund getreten und erst gegen Ende richtige aufgeflammt. Das Buch ist nicht schlecht, aber auch nicht perfekt. Ich bin gespannt auf den zweiten Teil. Ein besonderes Highlight der letzten zwei Wochen ist für mich Unter den Augen Amgas. Ich bewundere den malerischen Schreibstil der Autorin und die wahnsinnig tolle Welt, die sie geschaffen hat. Zwar gab es weitgehends keine Kämpfe, sondern viele Erzählungen und doch konnte sie mich stundenlang an ihr Buch fesseln.

Welche Bücher sind neu eingezogen?
Letzte Woche kam meine monatliche Buchbestellung an. Dieses Mal ist meine Wahl auf folgende Bücher gefallen:

 
 
 
Meine Leseliste für den März
 
Die verfluchten Geister von Lucy Moregan
Der Kodex der Hüterinnen von Sophie Fawn
Juli im Winter von A. L. Kahnau
Unter den Augen Amgas von Aria Sees
Die Tochter des Jägers von Alexandra Stephens
Highschool Halloween 2 von Sandra Pulletz
Stonebound von Thordis Hoyos
Malakhim 2 von Hawa Mansaray
Aus der Zeit gefallen von Katharina Münz
Ich sehe liebe von Bettina Kiraly
Das Auge des Horus von Pascal Wokan
Mederia – Die versiegelten Hallen von Sabine Schulter
 

Was gibt es Neues auf dem Blog?

Ich liebe Zitate aus Büchern. Das spiegelt sich auch in meinen Rezensionen wieder, denn dort findet ihr am Anfang immer ein Zitat aus dem jeweiligen Buch. Da ich gerne Zitate posten möchte, habe ich die Autoren dazu aufgerufen, mir schöne Zitatbilder zu schicke. Daher findet ihr nun unter dem Hashtag SchnipselMontag jeden Montag neue Zitatbilder eines Autors.
 

Ich dachte, dass ich nach dem Studium mehr Zeit haben werde, aber dem ist nicht so. Auf Grund von Zeitmangel habe ich mich dazu entschieden, die tägliche Aktion #EinHerzFürSelfpublisher nur noch donnerstags zu posten. Ich möchte die Aktion nicht ganz aufgeben, da mein Herz daran hängt. Es gibt viel zu viele unbekannte Autoren, die mehr Aufmerksamkeit verdienen.

 

Ich habe mich sehr gefreut, dass auch ich mal zum Interview gebeten worden bin und zwar zu einem ganz besonderen. Ich durfte darüber berichten, wie es um das Marketing steht und welche Rolle ich als Blogger dafür einnehme. Hierzu wurde ich von Buchvermarktung interviewt. 

 

Der meist geklickte
eitrag diese Woche war der Beitrag von Ein Herz für Selfpublisher von Jana Beck. Mich freut es, dass der Beitrag, obwohl sehr kurz, einige Klicks bekommen hat. Jana hat viel mehr Aufmerksamkeit verdient, als sie jetzt aktuell bekommt.

 

Anna ganz privat

Es gibt dieses Mal nicht so viel zu berichten. Ich war in den letzten zwei Wochen überwiegend durch einen sehr aggressiven Magen Darm Infekt flachgelegt. Normalerweise bin ich nicht sehr empfänglich dafür, aber dieses Mal leider schon.
 

Ansonsten sind heute meine Schwester und meine Oma angereist und werden fast eine Woche bei uns im Schwabenland verbringen. Ich muss sagen, dass ich mich hier schnell eingewohnt habe, auch wenn ich noch nicht wirklich mit Jemand hier Kontakt habe. Aber die Umgebung gefällt mir einfach sehr gut. Am Dialekt arbeite ich.

 

Auf der Arbeit ist es anstrengend, aber es macht mir viel Spaß. Ich arbeite sehr gerne mit Kindern
und hoffe, dass ich in Zukunft mehr meinen therapeutischen Gedanken einfließen lassen kann.

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche und lesereiche Stunden. <3
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.