Magischer Wochenrückblick

Und wieder ist eine spannende Woche vorbei. Für meinen Geschmack zu schnell. Aber ich habe diese Woche wieder einiges erlebt, denn ich durfte in verschiedene Welten reisen und viele neue Charaktere kennenlernen. 

Was lese ich aktuell?
Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen mit dem Lesen aufzuhören. Wenn ich überlege, wie viele tolle Bücher ich bereits gelesen habe.. Aktuell lese ich wieder einiges Spannendes. Kurz vor Release des dritten Bandes der Immergrün-Saga von Sylvia Steele habe ich das Buch bereits bekommen. Leider habe ich es bisher nicht geschafft, das Buch fertig zu lesen, da ich davor noch andere beenden musste. Nun bin ich dabei und habe mich direkt wieder in die Charaktere verliebt.

Als zweites Buch hat mich Elfenfehde von Mariella Heydt durchs Wochenende begleitet. Ich habe es gestern begonnen und möchte es heute Abend noch beenden. Mir hat es ziemlich gut gefallen, auch wenn ein paar kleine Schwachstellen zu erkennen sind. Aber bei dem Buch hatte ich das Gefühl, dass der zweite Teil noch besser sein muss.

Und das dritte Buch im Bunde ist Esyia von Stephan Stauch. Zu diesem kann ich euch noch nicht viel erzählen, da ich gerade mal das erste Kapitel gelesen habe. Dieses war ganz nett, auch wenn mir die Settingbeschreibung etwas gefehlt hat. Vielleicht kommt diese noch. 

Welche Bücher habe ich beendet?
Manchmal ist es vom Vorteil, jeden Tag viel Zug fahren zu müssen. So schaffe ich doch etwas zu lesen. Diese Woche habe ich Calypso – Unter den Sternen von Fabiola Nonn beendet. Mir hatte damals der erste Teil gut gefallen und auch der zweite Teil ist wirklich gut. Zwar ist er weniger spannender, aber doch gut zu lesen.

Endlich habe ich es diese Woche geschafft, Juli im Winter von A.L. Kahnau fertig zu lesen. Dieses Buch hat mich emotional sehr mitgenommen, wodurch es einfach ewig gedauert hatte, es zu lesen. Auch im nachhinein bin ich noch etwas traurig und bedrückt. Mobbing wünsche ich wirklich keinem.

Und das letzte Buch, welches ich gerade erst gestern beendet habe, ist Die Sagen der Alaburg. Hier bin ich sehr traurig, da es der letzte Teil der Reihe war. Mir sind die Charaktere und das Setting sehr ans Herz gewachsen und ich kann damit noch nicht richtig abschließen, auch wenn das Ende rund und abgeschlossen ist.

Welche Bücher sind neu eingezogen?
Ich möchte sagen, dass es nur eins ist. So gesehen ist es tatsächlich nur eins, aber ich habe gestern neue Bücher bestellt. Ist ja nicht so, dass mein Print-SuB mittlerweile hohe Maßen annimmt. Aber Bücher kann man nie genug haben. Eingezogen ist diese Woche Spy Parents von Anke Höhl-Kayser. Ich lese zwar wenig Bücher ab von meinen Lieblingsgenre, aber da ich bereits ein anderes Buch der Autorin kenne, habe ich mich sehr über das Rezensionsexemplar gefreut. Ansonsten sind diese Woche keine neuen Bücher eingezogen. 

Meine Leseliste für den April
Ich bin stolz, dass ich so viele Bücher lesen und endlich von meinem SuB befreien konnte. Ich bin übrigens sehr gespannt, wie im Juni meine neue Statistik hinsichtlich meines SuBs aussehen wird. Ich denke, dass es mehr Bücher geworden sind.

The Cage – Gejagt von Megan Shepherd
Die Wiege von Katharina Gerlach
Schwanenprinz von Katharina Gerlach

Die Tagebücher des Michael Iain Ryan von Nadja Losbohm
Sternenbrand – Blau von Annette Juretzki
Die Sagen der Alaburg von Greg Walters
Calypso – Unter den Sternen von Fabiola Nonn
Perfektion – Die Veränderten von Laura Kier
Wake – Das Erwachen von Sasa Jay
Elfenfehde von Mariella Heyd

Stonebound von Thordis Hoyos
Juli im Winter von A.L. Kahnau

Was gibt es Neues auf dem Blog?
Leider immer noch Chaos. Ich werde aktuell dem ganzen nicht Herr, da ich unter der Woche weniger Zeit habe. Aber die kommende Woche habe ich Frühschicht und hoffe, dass ich dann Nachmittags etwas  daran weiter arbeiten kann. Aber bald sind so viele neue Posts erschienen, sodass mindestens auf der Startseite die Umformatierung nicht mehr zu sehen ist.  

Neu eingefügt habe ich heute Mein SuB. Dort habe ich alle Prints aufgelistet, die ich noch nicht gelesen haben. Die Idee war furchtbar, da ich auf viele Bücher mega Lust bekommen habe und sie noch nicht lesen kann.

Der meist geklickte Beitrag von euch war Ein Herz für Selfpublisher #25 – Marlene von Hagen. Mich freut es sehr, dass die Beiträge so gut bei euch ankommen. Leider sind immer noch viele Menschen sehr skeptisch, was Selfpublisher anbelangt, aber es gibt wirklich tolle Autoren, die gelesen werden sollten. 

Anna ganz Privat
Diese Woche gibt es nicht so viel zu berichten. Ich war die ganze Woche müde, wieso auch immer. Sicherlich frustrieren mich auch so ein paar Sachen, wie meine Gruppe auf Facebook oder meinem Blog. Aber das nur am Rande. Viel mehr bin ich etwas traurig, dass es mit der neuen Wohnung nicht klappt. Wir müssen zwar aus unseren alten nicht raus, aber durch das eine Zimmer, kann ich nicht mal meine Bücher unterbringen geschweige denn alle meine Sachen. Das ist für mich kein Dauerzustand. Aber entweder wollen die Vermieter uns nicht haben oder es gibt zu viele Bewerber. Gerade beim ersten Punkt frage ich mich wieso. Aber ich halte euch auf dem laufenden. Irgendwann dürfen meine Bücher aus den Umzugskartons in ihr neues Bücherregal ziehen.

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche. <3

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.