Neue Bücher

Neue Bücher

 

Jeden Monat bestelle ich ein paar Bücher, um meine Lesesucht zu befriedigen. Daher sind auch im Juni ein paar tolle Bücher bei mir eingezogen. Kennt ihr sie schon?

Elfenfehde – Drei ist einer zu viel von Mariella Heyd*
Das Böse ruht nicht auch nicht in ihrer Welt! Diese Ansicht vertritt zumindest Zerdon und treibt Feodora damit in den Wahnsinn. Während sie sich nach all den Abenteuern nur ein normales Leben wünscht, wittert er an jeder Ecke Gefahr. Zunächst wiegelt Feodora seine Bedenken ab, doch als Zerdon plötzlich verschwindet, überschlagen sich die Ereignisse. Eine dunkle Macht streckt ihre Finger nach Feodora aus, um mit ihrer Hilfe die Anderswelt zu vernichten.

___________________________________________________________________

Schmiedefeuer von Andrea Ego*
Eine Welt, in der in jeder Frau ein Funke der Göttinnen leuchtet. Ein zerstörtes Leben, und der Funke erlischt. Eine Schmiedin, die durch ihr Handwerk auf einem schmalen Grat wandert – und schliesslich in den Augen der Göttinnen verschwindet. Allen Konventionen zum Trotz erlernt Tindra das Schmiedehandwerk und stellt unbewusst einen magischen Schlüssel her, für den die Krieger der Nebelreiche über Leichen gehen – und erst recht für den Schmied dieser Schlüssel. Tindra und der Schmiedegeselle werden verschleppt, doch dank ihm gelingt ihr die Flucht. Den Nebelreichen entkommen, lernt sie einen Fremden kennen, der ihr dabei hilft, den Schmied aus den dunklen Nebelreichen zu befreien. Doch während sie ihrem Ziel immer näher kommen, verfolgt der Fremde seine eigenen Pläne.

___________________________________________________________________

Sanctuarium – Der Ruf der Zeitlosen von Ingrid Höhl*
Willkommen in meinem kleinen Höllenparadies. Geplagt von Albträumen über den Untergang der Welt und von einer problematischen Vergangenheit mit ihrer Mutter versteckt sich die 16-jährige Cassie in Hoodies und taucht gern in die fernen Welten eines Onlinespiels ab. Denn dort hat sie ihre Ruhe. Zumindest bis ein gewisser 2sexy4u sie anchattet. Als dann auch noch eine mysteriöse Neue an ihrer Schule aufkreuzt, schlittert Cassie geradewegs in eine Auseinandersetzung der übernatürlichen Art und muss sich fragen, wer oder was sie selbst eigentlich ist . Engel? Dämon? Oder Mensch, der irgendwie zwischen die Fronten geraten ist?

___________________________________________________________________

Der Todessammler von Nadja Roth*
Manche sammeln Briefmarken, er sammelt den Tod.
Hauptkommissarin Elli Werner kämpft sich nach einem traumatischen Erlebnis gerade ins Berufsleben zurück, als gleich an ihrem ersten Arbeitstag eine Prostituierte vermisst wird. Kurz darauf verschwindet eine Buchhändlerin, aus der Mitte der Speyerer Gesellschaft, ebenfalls spurlos. Ehe sich die Kommissarin versieht, befindet sie sich inmitten eines verzwickten Falls, bei dem sie schon bald an ihre Grenzen geführt wird. Gekonnt entführt die Autorin Nadja Roth, den Leser in eine Welt, in der nichts ist wie es scheint und ein starkes Nervenkostüm ratsam ist. Hauptkommissarin Elli Werner kämpft sich nach ihrem letzten Fall langsam in den Alltag zurück. Dabei leidet sie unter Flashbacks und Panikattacken, die sie vor ihren Kollegen zu verstecken versucht. Während Elli gegen ihre inneren Dämonen kämpft, wird ihre Vermieterin brutal ermordet. Und schon bald darauf verschwinden weitere Frauen spurlos. Mit Nadja Roth und ihrer Ermittlerin geht der Leser auf eine Reise in die Abgründe der menschlichen Psyche und lässt ihn nachdenklich zurück. Ist es möglich, das Böse hinter seiner perfekten Maske zu erkennen?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.