Neuerscheinungen im November 2016

Hallo ihr Lieben ūüôā
Der November h√§lt wieder viele neue B√ľcher bereit. Einige habe ich euch unten Mal aufgelistet. Vielleicht findet ein tolles f√ľr euch? Zum Teil k√∂nnt ihr sie auch schon vorbestellen. Wenn es m√∂glich ist, steht das beim Buch dabei. ūüėČ

House of War von Sarah Baines

Sie hat geglaubt alles hinter sich gelassen zu haben. Ihr Volk, ihre Heimat, den immerwährenden Krieg. Bis sie ihn eines nachts schwer verletzt findet. Den größten Feind ihres Volkes.
Unerkannt lebt die Magierin Anna unter den Menschen ein ganz normales Leben. Stets hatte sie geglaubt, nie wieder etwas mit ihrer Heimat zu tun zu haben, die sie schon vor Jahren hinter sich gelassen hatte. Doch als sie auf dem Weg nach Hause ausgerechnet ihren einstigen Feind schwer verletzt vorfindet, steht pl√∂tzlich alles, wovor sie damals floh, erneut vor ihrer Haust√ľr. Unversehens schliddert sie zwischen die Fronten eines verhassten Krieges, der keine Gewinner bringen wird. Und pl√∂tzlich muss sie sich entscheiden, auf welcher Seite sie steht: auf der ihrer Familie und dem, was man sie lehrte, oder auf der Seite des Mannes, der all das zu ihr zur√ľck gebracht hat.

Nadja: Erben der alten Welt von Steffi Krumbiegel

Im ersten Teil erlebte Nadja ihre erste Liebe, erhielt ein riesiges Erbe, eine Aufgabe und ein Leben. W√§hrend der Auszeit mit ihrem Vater, unterwies dieser sie in den Grundlagen des Verm√§chtnisses der W√§chter. Dabei lernte sie einiges √ľber Rituale, Magie und die Kraft ihres Blutes. Nach ihrem Lehrjahr begibt sie sich allein auf eine Reise. Ein Geisterhaus, ein Verfolgter, Besessene, ungel√∂ste R√§tsel und weitere Geheimnisse begleiten sie.
Wie sieht die Bestimmung eines W√§chters aus? Kann man Menschen von D√§monen befreien? Rauben Geister Lebensenergie? Und wieso wird sie von M√§nnern in schwarzen Anz√ľgen verfolgt?
Nadja muss beweisen, dass sie dem Erbe der W√§chter gerecht wird, denn eine dunkle Prophezeiung scheint sich zu erf√ľllen. Quelle
Tb schon erhältlich Bestellen?, Ebook kommt im November

Bruderkrieg von Maxi Forteller

Nachdem er den Kampf mit dem Feuerd√§mon nur knapp √ľberstanden hat, sehnt sich Lex Falkner nach einem normalen Leben abseits von Magie und den damit verbundenen Gefahren. Da kommt es ihm gelegen, dass seine Kr√§fte f√ľr immer versch√ľttet zu sein scheinen. Schnell muss er jedoch einsehen, dass dies ein Irrtum ist. Als er unfreiwillig in einen Kampf zwischen zwei magisch begabten Zwillingsbr√ľdern hineingezogen wird, bricht seine Magie wieder aus ihm hervor. Doch ist er stark genug, es mit diesen Gegnern aufzunehmen, die durch ein verbotenes magisches Buch zu unvorstellbaren Kr√§ften gelangt sind? Oder wird einer der Zwillinge den Sieg davontragen und damit die Welt der grausamen Macht des verbotenen Buches ausliefern?

Lichtgefährten: Verrat von Patricia Vonier

Heermeister Nimroel bringt Sara zur√ľck in das verborgene Schloss des geheimnisvollen K√∂nigs Kimaldor. Sie ist √ľbergl√ľcklich, endlich ihre so liebgewonnenen, neuen Freunde wiederzusehen.
Doch nicht jeder am Hof ist begeistert von Nimroels R√ľckkehr.
Der finstere Hagen hat die Befehlsgewalt √ľber den Ritterorden an sich gezogen und
sinnt auf Rache, als Nimroel seinen Platz als Großmeister wieder einnimmt.
Und auch Sara hat gleich am ersten Abend eine unheimliche Begegnung: Nimroels Schutzengel Lucien geistert noch durch das Schloss, anstatt in den Himmel zur√ľckzukehren.
Hat er etwa Schuld auf sich geladen und droht zu fallen?
Und warum zeigt der eiskalte Engel Interesse an Sara?
Als dann auch noch ein dubioser M√∂nch auftaucht, der die Ritter vor einem verheerenden Angriff warnen will, wei√ü Sara endg√ľltig, dass ihre Berufung zur Lichtgef√§hrtin K√∂nig Kimaldors durchaus gef√§hrlich sein kann.
Und in dieser Situation ger√§t sie auch noch mit Nimroel aneinander, der dem irren M√∂nch und seinen d√ľsteren Prophezeiungen keinen Glauben schenken will.
Sara hasst es, sich mit dem blonden H√ľnen zu streiten. Die Freundschaft der beiden ist tief.
Oder ist es am Ende gar … Liebe?

Langer Weg zum Gl√ľck von Chris McHart

Alkohol macht gleichg√ľltig ‚Äď oder doch nicht? Sebastian hat zwei M√∂glichkeiten, nachdem er betrunken einen Unfall verursacht hat: Sozialstunden oder Gef√§ngnis. Die Entscheidung ist nicht schwer und so trifft er Ben. Ben hasst gerade alles. Durch einen Unfall sitzt er vor√ľbergehend im Rollstuhl und auch die Reha findet er nur anstrengend. Sebastian, der gutaussehende, wenngleich ebenso schlecht gelaunte Assistent seines Reha-Betreuers, √§ndert das. Aber ihre beginnende Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt. Kann ihre Liebe st√§rker sein als Verbitterung und Hass?
Erscheint am 18.11.16. Vorbestellen?

Melody of Eden von Sabine Schulter

Vampire ‚Äď Mythos oder Wahrheit? Diese Frage stellt sich auch die 23-j√§hrige Melody, als sie gemeinsam mit ihrer Freundin die unterirdischen G√§nge ihrer Heimatstadt erforscht. Schon immer hat sie sich gefragt, ob es diese Wesen der Nacht tats√§chlich gibt. Es wird gemunkelt, dass die Regierung ihre Existenz zu vertuschen versucht, und Melody w√ľrde nur zu gerne herausfinden, warum. Als sie pl√∂tzlich von einer unheimlichen Kreatur in die Tiefe gerissen und von einem unglaublich anziehenden Mann gerettet wird, ist ihr Wissensdurst nicht mehr zu stillen. Doch schon bald schon muss Melody herausfinden, dass es Wesen gibt, die man besser nicht auf sich aufmerksam macht‚Ķ
Erscheint am 25.11.16. Vorbestellen?

Gaben des Todes von Martin Kr√ľger

In Frankfurt wird an einem fr√ľhen Dezembermorgen die Leiche einer jungen Frau in der Schaufensterauslage eines Kaufhauses gefunden. Neben ihr hat der M√∂rder die M√ľtze eines Weihnachtsmannes hinterlassen, dazu einen Mistelzweig und drei mit Blut geschriebene Worte: Holt Daniel Parkov. Nur Stunden sp√§ter meldet sich der T√§ter, der sich selbst der Dezembermann nennt, und k√ľndigt an, erneut zu t√∂ten. Als sich Oberkommissarin Marie Winter und der exzentrische, russischst√§mmige BKA-Ermittler Daniel Parkov an die blutige Spur des M√∂rders heften, beginnt ein gef√§hrliches Duell, das unaufhaltsam auf seinen H√∂hepunkt in der heiligsten aller N√§chte zusteuert. Der Dezembermann ist der Polizei stets einen Schritt voraus und plant, seinen Verfolgern am Ende ein ganz besonderes Geschenk zu machen ‚Ķ”

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.