Neues Lesefutter Juli 2015

Neues Lesefutter Juli 2015

Hallo ihr Lieben <3 Am zweiten Tage des neuen Monats möchte ich euch noch ein paar Neuzugänge vom Juni zeigen. 😉 Kennt ihr welche davon? Fallen Leaf von Erin San Spätestens als eine Leiche im Garten des Dubliner Streetracers gefunden wird, weiß Leaf, dass sich jemand an ihm rächen will. Zusammen mit zwei Freunden muss er sich dem Mörder stellen, um sein eigenes Leben und das seiner Schwester zu retten. Doch wem kann er überhaupt noch trauen? Leaf muss sich zwischen Freunden und Situationen entscheiden, denen er längst nicht gewachsen ist. Quelle Temperamentvolle Leidenschaft von Don Ramirez Don ist wieder Single nachdem er und seine Verlobte sich getrennt haben. In den ersten Wochen stolpert er in ein Abenteuer mit der hübschen Sandra und lernt dabei auch Annalena kennen. Sie verbirgt eine heimliche Leidenschaft, die Don vorher nicht bekannt war. Die beiden bleiben nicht die einzigen Freundinnen, die Don den Kopf verdrehen. Melanie schafft es, ihn zu halten und mit ihm aufregende Monate zu verbringen. Doch das Glück währt nur kurz, denn Anita tritt in Dons Leben. Mit ihrer temperamentvollen Art ist sie genau sein Geschmack. Als sich Anita und Don treffen, verlieben sie sich Hals über Kopf und wollen trotz der großen Entfernung zusammenbleiben. Doch das geht nicht ohne weitere Hindernisse aus dem Weg zu räumen ...Quelle Fantastisches Grün von Sabineee Berger Die Welt dreht sich, ihr Kopf scheint zu zerspringen, doch das Schlimmste ist, dass sie keine Erinnerung mehr hat. Nicht einmal ihren Namen weiß sie und der Wald, in dem sie gerade erwacht, kommt ihr nicht bekannt vor, wirkt übernatürlich grün und lebendig. Die ersten Menschen, die sie entdeckt, verschrecken sie mit ihrer unverständlichen, polternden Sprache und wirken wie aus einer anderen Zeit. Instinktiv versteckt sie sich und irrt ziellos durch den Wald, bis sie von einem Jäger entdeckt wird, der sie zu seiner Hütte mitnimmt. Doch damit fängt ihr eigentliches Abenteuer erst richtig an. Quelle An schönen Tagen wie heute von Hermann Markau Lindholm, ein friesisches Dorf an der Nordseeküste in den fünfziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts. Der Neunjährige Joachim lebt hier, nachdem er mit seinen Eltern Hanna und Dethlef aus einem harmonischen Leben im Ruhrpott in die norddeutsche Heimat zurückgekehrt ist. Er erlebt, wie seine Mutter und sein Vater sich entfremden und schließlich getrennte Wege gehen. Hanna, die es 1945 von Ostpreußen nach Schleswig-Holstein verschlagen hat, kann ihre Jugendliebe nicht vergessen, verlässt ihre Familie und macht sich auf die Suche nach ihrem Fritz. Sein Vater findet bald eine neue Frau, die aber dem Jungen alles andere als ein gleichwertiger Ersatz für seine Mutter ist. Er entflieht seinem Zuhause und macht sich schließlich auf die Suche nach der Liebe seiner Mutter … Quelle Raukland Sohn von Jordis Lank *** Du allein bestimmst, wer du bist *** Ronan ist Sohn des Königs von Raukland. Sein Vater ist der mächtigste Herrscher im Nordmeer: ein machtgieriger Mann, der sein Land von einem Krieg in den anderen führt. Ronan hat nie gelernt, das infrage zu stellen: Freundschaften sind ihm unbekannt und die einzige Liebe, die er kennt, gilt seinem Schwert. Doch dann fällt Ronan in Ungnade und wird auf die nordische Insel Lannoch verbannt. Das Eiland muss er einnehmen oder er verliert den Thron. Mit Waffengewalt ist das aussichtslos: Ronan braucht nicht nur einen Freund an seiner Seite, er muss auch die Achtung der Prinzessin von Lannoch gewinnen. Wie man das anstellt, kam in seinem Schwerttraining jedoch nicht vor. "Rauklands Sohn" ist der erste Band der Raukland Trilogie. Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.